Klangkunstmusik mit allen Mitteln

Was machen die Stereo Attachés?

Die Stereo Attachés bieten verschiedene Bühnenprogramme an, die ständig variieren. Die Bandbreite reicht von musikalischen Kunstperformances, bei denen der visuelle Aspekt gleichberechtigt neben der Klangkunst steht (PARCOURS), bis hin zu bizarren Varieté Veranstaltungen mit Dada Einfluss (Musik mit allen Mitteln).

Der Untertitel „Klangkunstmusik“ steht für die genreübergreifende Arbeitsweise des Dous Kretschmer/Moddrow. Das umfangreiche Instrumentarium, das von Schlagzeug und Gitarre über modifizierte Unterhaltungselektronik bis zu selbst gefertigten Klangerzeugern aus Recyclingmaterial reicht, ist unter dem Motto „Musik mit allen Mitteln“ vereint, das auch das Thema der Workshops ist.

Wie Marsianer, die aus dem Archiv irdischer Radiowellen eine Klangskulptur der dritten Art generieren, verstehen sich die beiden Vollblutkünstler/-musiker als Klangbotschafter, die ihre Mission, Hörspaß durch Spielfreude zu übermitteln, durch keine Grenze oder Schublade beschränken lassen.

Auf dem breiten Feld zwischen harmonischer Geräuschmeditation und ekstatischem Getöse, Krach mit Groove oder ironischen Zitaten bearbeiten Axel Kretschmer und Steffen Moddrow auf virtuose Art und Weise ihre Instrumente und die Gerätschaften, die sie als solche einsetzen.
Dabei geht es ihnen nicht darum, zu zeigen, dass man auf leeren Flaschen, Autoteilen oder rohem Gemüse erkennbare Hits spielen kann. Vielmehr ist es ihr Anliegen das „Wesen“ der Dinge zu erforschen und spezifische Stücke für die unterschiedlichsten Objekte zu schreiben.

Von durchkomponierten Musikstücken bis zu freien Improvisationen über Material oder Themen erlebt das Publikum ein weit gefächertes Programm, in dem ernstes Anliegen, virtuoses Spiel und schräger Humor für ein eigen- und einzigartiges Erlebnis sorgen.

Das sagt die Presse über uns…